Author Topic: S1000RR K46 ABS Bremse entlüften  (Read 2879 times)

NinjaRR

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
S1000RR K46 ABS Bremse entlüften
« on: January 19, 2016, 02:14:07 PM »
Hallo zusammen,

früher also, ohne dass meine Zweiräder einen ABS hatten war das kein Problem die Bremse nach dem Bremsflüssigkeitswechsel zu entlüften. Nippel aufdrehen, druck aufbauen bis keine blase mehr zu sehen war....

nun habe ich ABS und bin mir nicht sicher ob das genauso funktioniert. und zwar im Zusammenspiel mit dem Integral-ABS (bin mir nicht sicher ob das so heisst).....

So habe ich im GS-911 Menü die Option "Bremse entlüften" gesehen. Funktioniert dass auch korrekt wie es sein sollte? Sprich Nippel aufdrehen, Option Bremse entlüften anklicken und alles ist gut. :) Wenn ja, dann wäre das echt was super-duper-geniales Teil, wenn man bedenkt was mein Freundlicher für das Entlüften haben wollte. :))

Danke schonmal für alle Antworten.

schuppi

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 332
  • Karma: +13/-0
Re: S1000RR K46 ABS Bremse entlüften
« Reply #1 on: January 19, 2016, 02:48:55 PM »
Tach,

diese Funktion ist für den Test der durchgeführten Arbeiten. Hier wird über Fuß- bzw. Handbremshebel Druck im System aufgebaut
und GS 911 zeigt dir an ob sich dieser Druck hält oder zB bei Luft im System, abfällt.

Du wirst also Hand anlegen müssen.
Ausgleichbehälter entleeren, Bremssättel abbauen, Kolben zurücksetzen und Distanzstücke einsetzen, Ausgleichbehälter mit frischer DOT4
befüllen, Entlüfterflasche anschließen, Nippel öffnen, Flüssigkeit mit Hebel langsam durchdrücken bis frische Flüssigkeit blasenfrei
austritt, Anlage verschließen und alles wieder zusammenbauen.
Also, alles wie gehabt.
Jetzt kann der Test durchlaufen.
Schönen Tag
Wolfgang
                                       talk less, drive more